Recruiting in Startup-Zeiten

Wie finden Startups neue Mitarbeiter? Welche Möglichkeiten bieten sich an? Mit welchen Modellen und Prozessen funktioniert das Recruiting? Companisto hat ein kleines Video zusammengeschnitten:

  • Direktansprache
  • Mitarbeiterempfehlungen
  • Coding-Challenges
  • Wenig: Jobportale

Die Work-Life-Balance ist vielen Mitarbeitern wichtiger als ein hohes Gehalt. Sie wollen in einem guten Umfeld arbeiten, Teil eines tollen Teams sein und gemeinsam ein Ziel erreichen. Deshalb müssen sich die Startups fragen, ob klassische Recruiting-Strategien überhaupt noch angebracht sind. Treffen Skill Sets (Fähigkeiten) auf Needs (Ansprüche) oder Menschen auf Menschen?

Tatsächlich sind die Unterschiede groß. Mit Hitfox, Einhorn, Outfittery, MINGLabs, Sofatutor und Servicepartner One trafen wir sehr verschiedene Startups zum Gespräch. Die Hitfox Group als Company Builder gründet eigene Ideen aus und sucht Mitarbeiter vom Gründer bis zur Office Managerin.Klar, dass eine solche Prozess-Maschine andere Ansprüche hat als Einhorn, ein 16-Mann-Team, das nachhaltige Kondome herstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.